Über uns

Die Entstehung des Tossehof-Marktes

Der Tossehof-Markt wurde Ende April 2016 in der Regie der GAFÖG als Nahversorger für die Quartierbewohner eröffnet. Dem war nach der Schließung des vorherigen Carekaufs ein mehrjähriger Leerstand des Ladenlokals vorausgegangen. Die Räumlichkeiten wurden zugunsten des Kitaanbaus deutlich verkleinert. Nach der Auswertung einer Anwohnerumfrage wurde ein den Verbraucherwünschen angepasstes Konzept entwickelt und umgesetzt.

Die GAFÖG Arbeitsförderungsgesellschaft – gemeinnützige GmbH – als Entwickler von Arbeitsmarktprojekten und erfahrener Dienstleister, sieht hier eine gute Möglichkeit, ihren arbeitsmarktpolitischen Auftrag sinnvoll zu verknüpfen mit der vielfach gewünschten und notwendigen Nahversorgung des Stadtteils Bulmke-Hüllen und speziell im Quartier Tossehof.


Das Tossehof-Markt Konzept

Die Versorgung der Anwohnerschaft mit Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfs ist ein zentrales Anliegen der GAFÖG. Auf 400 qm Einkaufsfläche bietet der Tossehof-Markt seinen Kunden ein wahres Einkaufserlebnis. Der Markt öffnet sich nun zu zwei Seiten dem kleinen Wohn- und Geschäftsviertel, und wirkt offener und transparenter als seine Vorgängergeschäfte.

Neu an diesem Standort ist neben einem frischen Obst- und Gemüseangebot, der Backshop mit einem Angebot an Brot, Brötchen, Teilchen und Kuchen. Zusätzlich wurde eine WESTLOTTO Annahmestelle sowie ein DHL PAKETSHOP eröffnet. Auch hiermit wurde den Wünschen der Anwohner entsprochen.

Eingebettet in ein Nachbarschaftszentrum bietet der Tossehof-Markt zudem ein Café & Bistro an. Es lädt ein zum Kaffeetrinken und zu Austausch und Begegnung. Die Kita Dörmannsweg mit ihrem U-3 Bereich liegt in direkter Nachbarschaft.

Die Betreibung des Marktes dient gleichzeitig als ein geeignetes Mittel zum Zweck der Wiedereingliederung bisher langzeitarbeitsloser Personen

Im Mittelpunkt unseres arbeitsmarktlichen Angebots steht die Möglichkeit, über eine öffentlich geförderte Beschäftigung - insbesondere nach dem Teilhabechancengesetz (THCG) - den Weg zurück in das Arbeitsleben zu finden. Dabei werden die sozialversicherungspflichtig beschäftigten Mitarbeiter von einem Job-Coach betreut und unterstützt. Dieser Projektansatz wird vom Integrationscenter für Arbeit Gelsenkirchen (IAG) gefördert.

Berufliche Erstausbildungen und Umschulungen gehören ebenfalls zu unserem Arbeitsförderungsport­folio.


GAFÖG

Gafög

Die GAFÖGArbeitsförderungsgesellschaft – gemeinnützige GmbH wird getragen von den Städten Gelsenkirchen, Gladbeck und Bottrop sowie neun renommierten Wirtschaftsunternehmen. Sie ist ein wirtschaftsnaher Berufsbildungsträger und Arbeitsmarktdienstleister. Die Kernaufgabe der GAFÖG ist es, arbeitslose Personen durch Ausbildung, Beschäftigung und Qualifizierung in Arbeit zu vermitteln. Dazu werden die Förderinstrumentarien der Sozialgesetzbücher II und III, Kommunal-, Landes- und Bundesprogramme, inklusive Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds, genutzt. Die Reintegrationsarbeit wird in einem Beirat durch wichtige regionale Arbeitsmarktakteure unterstützt.


Kontakt
GAFÖG, Kurt-Schumacher-Straße 313, 45897 Gelsenkirchen, www.gafoeg.de


Weitere GAFÖG-Aktivitäten im Bereich Nahversorgung

Im Geschäftsfeld Lebensmitteleinzelhandel betreibt die GAFÖG seit 2015 außerdem noch den Hessler-Markt im Gelsenkirchener Stadtteil Heßler.

Der Heßler-Markt wird ebenso wie der Tossehof-Markt im Rahmen eines öffentlich geförderten Arbeitsmarktprojektes geführt. Auch hier stellen Lebensmitteleinzelhandel und Arbeitsförderung eine symbiotische Einheit dar.

Kontakt
Heßler-Markt, Fersenbruch 28, 45883 Gelsenkirchen, www.heßler-markt.de


Gastronomie als weiteres GAFÖG-Geschäftsfeld

Das helle Restaurant im denkmalgeschützten Maschinenhaus des ehemaligen Klärwerks in Bottrop-Ebel bietet seit 2010 nicht nur gehobene Ruhrpottküche an. Mitten in einem märchenhaften Garten gelegen, können die Gäste Eventgastronomie erleben, Privatfeiern ausrichten oder Tagungsräume nutzen. Der BernePark liegt unmittelbar am Emscher Radweg.

Auch hier sind die Geschäftsaktivitäten unmittelbar mit der Ausbildung, Qualifizierung und Beschäftigung verbunden. Im BernePark erstreckt sich die Heranführung an den ersten Arbeitsmarkt auf die Berufsfelder Koch, Servicekraft in der Gastronomie und Landschaftsgärtner.

Kontakt
BernePark – Restaurant im Maschinenhaus, Ebelstraße 25 a, 46242 Bottrop, www.bernepark.de

footer
footer
footer

Kontakt

Betreiber – GAFÖG

Öffnungszeiten

© 2020 Tossehof Markt - GAFÖG Arbeitsförderungsgesellschaft -gemeinnützige GmbH-

© 2020 Tossehof Markt - GAFÖG Arbeitsförderungsgesellschaft -gemeinnützige GmbH-